AGB

1.) Geltungsbereich

1.1 Diese Geschäftsbedingungen von isi-mobile, Philipp Iskrac, Bahnhofstraße 12, 9620 Hermagor, Österreich (im folgenden Verkäufer genannt), gelten für alle Verträge, die ein Verbraucher oder Unternehmer (nachfolgend beides als Kunde bezeichnet) mit dem Verkäufer hinsichtlich der vom Verkäufer in seinem Online-Shop dargestellten Waren und Leistungen abschließt. Hiermit wird der Einbeziehung von eigenen Bedingungen des Kunden widersprochen, es sei denn, es ist etwas anderes in schriftlicher Form (Mail, Fax, Brief) vereinbart.

1.2 Dementsprechend gelten diese Geschäftsbedingungen auch für den Erwerb von Gutscheinen wie auch für das Einlösen von Gutschriften in Form von Prozenten oder gesammelten Treupunkten, sofern nicht ausdrücklich etwas Abweichendes in schriftlicher Form vereinbart ist.

1.3 Ein Verbraucher im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Ein Unternehmer im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer selbstständigen beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit handelt.

2.) Zustandekommen der Verträge, Speicherung des Vertragstextes

2.1 Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Bestellungen über den Online-Shop des Verkäufers unter www.isi-mobile.at

2.2 Die Produktdarstellungen des Verkäufers im Internet sind unverbindlich und kein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages.

2.3 Bei Eingang einer Bestellung im Online-Shop des Verkäufers gelten folgende Regelungen: Der Kunde gibt ein bindendes Vertragsangebot ab, indem er die in Online-Shop des Verkäufers vorgesehene Bestellprozedur erfolgreich durchläuft. Die Bestellung erfolgt in folgenden Schritten:

2.3.1 Auswahl der gewünschten Ware,

2.3.2. Hinzufügen der Produkte durch Anklicken des entsprechenden Buttons (z.B. „In den Warenkorb“, „In die Einkaufstasche“ o.ä.),

2.3.3 Prüfung der Angaben im Warenkorb,

2.3.4 Aufrufen der Bestellübersicht durch Anklicken des entsprechenden Buttons (z.B. „Weiter zur Kasse“, „Weiter zur Zahlung“, „Zur Bestellübersicht“ o.ä.),

2.3.5 Eingabe/Prüfung der Adress- und Kontaktdaten, Auswahl der Zahlungsart, Bestätigung der AGB und Widerrufsbelehrung,

2.3.6 Abschluss der Bestellung durch Betätigung des Buttons „Jetzt kaufen“. Dies stellt die verbindliche Bestellung des Kunden dar.

2.4 Der Vertrag kommt zustande, indem dem Kunden innerhalb von drei Werktagen an die angegebene E-Mail-Adresse eine Bestellbestätigung vom Verkäufer zugeht.

2.5 Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit Philipp Iskrac, Bahnhofstraße 12, 9620 Hermagor, Österreich zustande.

2.6 Vor der Bestellung können die Vertragsdaten über die Druckfunktion des Browsers ausgedruckt oder elektronisch gesichert werden. Die Abwicklung der Bestellung und Übermittlung aller im Zusammenhang mit dem Vertragsschluss erforderlichen Informationen, insbesondere der Bestelldaten, der AGB und der Widerrufsbelehrung, erfolgt per E-Mail nach dem Auslösen der Bestellung durch den Kunden, zum Teil automatisiert. Der Verkäufer speichert den Vertragstext nach Vertragsschluss nicht.

2.7 Eingabefehler können mittels der üblichen Tastatur-, Maus- und Browser-Funktionen (z.B. »Zurück-Button« des Browsers) berichtigt werden. Sie können auch dadurch berichtigt werden, indem der Kunde den Bestellvorgang vorzeitig abbricht, das Browserfenster schließt und den Vorgang wiederholt.

2.8 Die Abwicklung der Bestellung und Übermittlung aller im Zusammenhang mit dem Vertragsschluss erforderlichen Informationen erfolgt per E-Mail zum Teil automatisiert. Der Kunde hat deshalb sicherzustellen, dass die von ihm beim Verkäufer hinterlegte E-Mail-Adresse zutreffend ist, der Empfang der E-Mails technisch sichergestellt und insbesondere nicht durch SPAM-Filter verhindert wird.

2.9 Im Fall des Lieferverzugs bleibt das gesetzliche Rücktrittsrecht des Kunden unberührt, setzt aber voraus, dass der Verkäufer die Verzögerung zu vertreten hat. Der Kunde ist verpflichtet, auf Verlangen innerhalb einer angemessenen Frist zu erklären, ob er nach Fristablauf wegen Verzögerung der Lieferung vom Vertrag zurücktritt und/oder Schadensersatz statt der Leistung bzw. Aufwendungsersatz verlangt oder auf der Lieferung besteht.

3.) Gegenstand des Vertrages und wesentliche Merkmale der Produkte

3.1 Beim Online-Shop des Verkäufers ist Vertragsgegenstand:

Der Verkauf von Waren. Die konkret angebotenen Waren kann der Kunde den Artikelseiten des Verkäufers entnehmen.

3.2 Die wesentlichen Merkmale der Ware finden sich in der Artikelbeschreibung.

4.) Preise, Versandkosten und Lieferung

4.1 Die in den jeweiligen Angeboten angeführten Preise sowie die Versandkosten sind Gesamtpreise und beinhalten alle Preisbestandteile einschließlich aller anfallenden Steuern.

4.2 Der jeweilige Kaufpreis ist vor der Lieferung des Produktes zu leisten (Vorkasse), es sei denn, der Verkäufer bietet ausdrücklich den Kauf auf Rechnung an. Die dem Kunden zur Verfügung stehenden Zahlungsarten sind unter einer entsprechend bezeichneten Schaltfläche im Online-Shop oder im jeweiligen Angebot ausgewiesen. Soweit bei den einzelnen Zahlungsarten nicht anders angegeben, sind die Zahlungsansprüche sofort zur Zahlung fällig.

4.3 Zusätzlich zu den angegebenen Preisen können für die Lieferung von Produkten Versandkosten anfallen, sofern der jeweilige Artikel nicht als versandkostenfrei ausgewiesen ist. Die Versandkosten werden dem Kunden auf den Angeboten, ggf. im Warenkorbsystem und auf der Bestellübersicht nochmals deutlich mitgeteilt.

4.4 Alle angebotenen Produkte sind, sofern nicht in der Produktbeschreibung deutlich anders angegeben, sofort versandfertig nach dem Eingang der Zahlung.

4.5 Es bestehen die folgenden Liefergebietsbeschränkungen: Die Lieferung erfolgt in folgende Länder: Österreich.

4.6 Die Lieferung von Waren erfolgt auf dem Versandweg an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift, sofern nichts anderes vereinbart ist. Bei der Abwicklung der Transaktion ist die in der Bestellabwicklung des Verkäufers angegebene Lieferanschrift maßgeblich.

4.7 Sendet das Transportunternehmen die versandte Ware an den Verkäufer zurück, da eine Zustellung beim Kunden nicht möglich war, trägt der Kunde die Kosten für den erfolglosen Versand. Dies gilt nicht, wenn der Kunde durch verweigerte Annahme sein Widerrufrecht ausübt, wenn er den Umstand, der zur Unmöglichkeit der Zustellung geführt hat, nicht zu vertreten hat oder wenn er vorübergehend an der Annahme der angebotenen Leistung verhindert war, es sei denn, dass der Verkäufer ihm die Leistung eine angemessene Zeit vorher angekündigt hatte.

4.8 Bei Selbstabholung informiert der Verkäufer den Kunden zunächst per E-Mail darüber, dass die von ihm bestellte Ware zur Abholung bereit steht. Nach Erhalt dieser E-Mail kann der Kunde die Ware nach Absprache mit dem Verkäufer abholen. In diesem Fall werden keine Versandkosten berechnet.

4.9 Zu Teillieferungen ist der Verkäufer berechtigt, wenn sie vereinbart oder dem Kunden zumutbar sind.

5.) Eigentumsvorbehalt

Tritt der Verkäufer in Vorleistung, behält er sich bis zur vollständigen Bezahlung des geschuldeten Kaufpreises das Eigentum an der gelieferten Ware vor. Ein daraus resultierender Schaden ist vom Käufer zu übernehmen.

6.) Widerrufsrecht

Als Verbraucher hat der Kunde ein Widerrufsrecht. Dieses richtet sich nach der Widerrufsbelehrung des Verkäufers.

7.) Mängelhaftung, Haftung und Gewährleistung

Es gilt die österreichische gesetzliche Mängelhaftung. Die Gewährleistung richtet sich nach den österreichischen gesetzlichen Vorschriften. Der Verkäufer schließt jedwede Haftung aus, da es im Einzelhandels Versandgeschäft für Gebrauchsartikel zu keinen Haftungsschäden kommen kann.

8.) Sprache

Für den Vertragsschluss steht ausschließlich die deutsche Sprache zur Verfügung.

9.) Anwendbares Recht

9.1 Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Parteien (Verkäufer und Kunde/Käufer) gilt das österreichische Recht unter Ausschluss der Gesetze über den internationalen Kauf beweglicher Waren (UN Kaufrecht). Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird. Es ist das österreichische Konsumentenschutzgesetz anzuwenden.

9.2 Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter https://ec.europa.eu/consumers/odr findest. Wir sind bereit, an einem außergerichtlichen Schlichtungsverfahren teilzunehmen.

10.) Gerichtsstand

Bezirkshauptmanschaft Hermagor, Hauptstraße 44, 9620 Hermagor, Österreich

11.) Datenschutz

11.1 Sämtliche vom Kunden angegebenen personenbezogenen Daten wie Anrede, Name, Anschrift, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Telefaxnummer, Kontoverbindung, Kreditkartennummer etc. werden vom Verkäufer gemäß den Vorschriften des österreichischem Datenschutzrechts erheben, verarbeiten und nutzen.

11.2 Der Verkäufer erhebt, verarbeitet und nutzt die personenbezogenen Daten des Kunden ausschließlich zur Erfüllung und Abwicklung der Bestellung, etwa zu Lieferungen der bestellten Produkte an die in der Bestellung angegebene Adresse.

11.3 Eine darüberhinausgehende Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten des Kunden bedarf seiner ausdrücklichen Einwilligung, soweit keine gesetzlichen Verarbeitungs- und Nutzungsbefugnisse bestehen. Siehe weiters die Datenschutzerklärung des Verkäufers.

12.) Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrags mit dem Kunden einschließlich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die ganze oder teilweise unwirksame Regelung soll durch eine Regelung ersetzt werden, deren wirtschaftlicher Erfolg dem der unwirksamen Regelung möglichst nahe kommt.

II. Informationen zur Identität des Verkäufers

isi-mobile

Inhaber und damit vertretungsberechtigt: Philipp Iskrac
Bahnhofstraße 12
9620 Hermagor
Österreich
Tel.: +43 4282 25101
E-Mail: office@isi-mobile.at
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: ATU65098609